Forbes „30 under 30“ – Wefugees Gründerin ist dabei

30 under 30 im Forbes Magazin – wir gehen dann mal feiern…

Mit einer Erfolgsquote unter 4% ist es schwieriger auf die Forbes 30 under 30 Liste aufgenommen zu werden, als in eine der weltweiten Top-Universitäten. Die Stanford University nimmt 4,8 % der BewerberInnen, die Harvard University 5,2% – Doch genau das hat Wefugees Gründerin Cornelia Röper geschafft und wurde am Montagabend dafür in London ausgezeichnet, als eine der 30 wichtigsten Game-changer Europas unter 30.

„They may be young, but they are ones for the ages.”-„Sie mögen jung sein, aber es sind die für die Ewigkeit.” schreibt das Forbes Magazin über ihre Preisträger*innen. In der “30 under 30 Europe” Liste werden die 30 Branchenführer*innen aus 34 europäischen Ländern ausgezeichnet. Forbes-Editor Randall Lane kommentierte die Liste folgendermaßen:

„The Forbes 30 Under 30 Europe list compromises the most impressive young entrepreneurs that are reshaping Europe, and the world, for the better.“

Mit in der Liste sind unter anderem Julian Schrittwieser, der Hauptentwickler bei Googles AlphaGo Zero (ja die künstliche Intelligenz die den weltbesten “Go” Spieler besiegt hat) und die britische Sängerin Rita Ora. Wenn das nicht mal großartige Gesellschaft ist!

Forbes ist eines der erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine weltweit. Das Hauptmagazin Forbes erscheint 14-täglich in einer Auflage von über 900.000 Exemplaren.

Cornelia gewann erst im Oktober 2017 auch den  deutschlandweiten Preis zum Social Innovator to watch von tbd.

 

Quelle: https://www.forbes.com/sites/forbespr/2018/01/22/forbes-releases-30-under-30-europe-2018-list/#7281671e67ba

https://www.forbes.com/pictures/5a6233d8a7ea431690113e32/cornelia-r%C3%B6per/#795bcd0aebf1

 

Marcel Kappes

 

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: