What’s in it for me?

In unserem Wegweiser-Video haben wir bereits veranschaulicht, worum es bei Wefugees geht. Wenn Euch das noch nicht überzeugt hat – hier erfahrt ihr was ihr was es auf Wefugees alles zu tun gibt und was für Euch dabei drin ist.

“Wefugees – community without borders“ ist eine Fragen & Antworten Community und ein Knotenpunkt für geflüchtete Menschen, freiwillige Helfende und Organisationen.

What’s in it for me?

Für Neuankommende: 

Wefugees bietet EINE Plattform, auf der man ALLE Fragen stellen kann. Wir bieten Geflüchteten die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Thematisiert werden nicht nur rechtliche Probleme und Asylfragen, sondern auch ganz alltägliche Fragen zur Kultur, zu Sportaktivitäten oder guten Halal Restaurants. Zusätzlich sind wir mit Initiativen und Beratungsstellen vernetzt, die uns Experten für unsere Plattform stellen.

Für Helfende:

„Ich würde ja gerne helfen, kann die Zeit dafür aber nicht aufbringen.“ Diese Aussage ist, spätestens seit es Wefugees gibt, nur noch eine faule Ausrede! Ob zu Hause auf dem Sofa, in der Bahn zur Arbeit oder in der Mittagspause – auf Wefugees kann jeder zu jeder Zeit Fragen beantworten und anderen Menschen dadurch zur Seite stehen.

Für Organisationen und Beratungsstellen für Geflüchtete:

Ohne einen digitalen Kanal ist es mittlerweile nicht mehr möglich all die Menschen zu erreichen, die neu nach Deutschland gekommen sind. Um es für alle Beteiligten einfach zu gestalten, können Beratungsstellen und andere Expertinnen und Experten Menschen über Wefugees  online beraten und so mit einer Antwort gleich 1000nden helfen und gleichzeitig ihr Wissen nachhaltig bereitstellen. Organisationen wie Kiron Open Higher Education,  workeer, die Anwaltskanzlei Mazars und viele mehr sind bereits dabei und liefern online Lösungen für die Probleme von Vielen. Sobald wir Accounts als Fachkraft verifizieren, erhält die Organisation oder Beratungsstelle einen zusätzlichen online Kanal, der ihre Arbeit unterstützt und Menschen erreicht, die ihren Weg sonst nicht zu den Angeboten gefunden hätten.  So müssen keine Fragen mehr doppelt bearbeiten und nicht mal jede neue Frage selbst beantwortet werden. Das einfach Verlinkungssystem ermöglicht es Beratenden ihre Zeit selbst einzuteilen und nur die Fragen zu beantworten, auf die die User keine Antwort finden (können). Außerdem unterstützen sich die Initiativen gegenseitig und können ihre Arbeit so aufteilen.

Wir sind der Meinung, dass Verständnis und Toleranz von zwei Seiten aufgebaut werden muss. Deshalb haben wir uns als Ziel gesetzt, die Integration durch Informationen und Kommunikation zwischen Geflüchteten und Einheimischen zu fördern und so gesellschaftliche Distanzen abzubauen.

Gemeinsam können wir die Situation für viele tausend Neuankommende so gestalten, dass sie ihr neues Leben möglichst unkompliziert aufbauen können. Dafür brauchen wir Euer aller Wissen, das Ihr über unsere Plattform weitergebt!

Also worauf wartet Ihr noch? Jeder Mensch kann mithelfen.

Kommentare sind geschlossen.

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: